↑ ↓

Wieder mal ein Mannschaftsdienstgrad mit einer Litewka

Dieses Thema im Forum "Fotos , Alben & Postkarten" wurde erstellt von Edelweiß21, Okt. 9, 2019.

  1. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Guten Tag,

    Auch die Bekannte Litewka ist mal wieder mit von der Partie. Recht interessant, es sollte sich hier vom Schnitt (mit der Brusttasche auf der Linken Brust) um das Modell 1900 handeln, liege ich da richtig? Mit Kragenspiegeln und ohne eine Uffz. Tresse. Was mich wundert, von der Stoffoberfläche sieht die Jacke doch wesentlich mehr nach Feldgrau oder täuscht das hier wieder? Eigentlich müsste sie ja Dunkelblau sein...?! Dazu ist die Aufnahme auf 1917 datiert, wobei die Litewken ja ab 1909 nur noch aufgetragen werden sollten.

    Dazu trägt der Mann eine Schirmmütze mit oldenburgischer Kokarde und als Bänder EK2 und das FAK2. Auch interessant finde ich die Umhängetasche die er trägt. Habe ich auch so noch nie gesehen. An den Text muss ich heute Abend noch mal dran, habe zumindest keine Einheitsbezeichnungen auf die Schnelle gefunden. Leider wurden die Poststempel durch das Entfernen der unterliegenden Marke komplett zerstört...

    Gruß
    Denis
     

    Anhänge:

  2. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Brunnen, 24. April 1917
    Liebe Schwester, die herzlichsten Grüsse aus der schönen Schweiz sendet Dir Dein Bruder Willy. Wie Du auf der Photographie siehst, geht es mir recht gut, hoffe das selbige auch von Euch allen. Ich werde Euch in Zukunft jede Woche eins schicken. Legt dieselben in Euer Album, es sind schöne Erinnerungen. Besten Gruß Euer Willy.

    Die Karte ging an seine Schwester Ida in Großenmeer.
    Aus Großenmeer hab' ich erst mal nur einen Friedr. Gebken vom IR91 in den VL gefunden. Da krieg' ich aber gerade keine Details angezeigt. Der Server bricht beim Zoom ständig ab.

    Gruß
    Wolfgang
     
  3. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Hallo Wolfgang,

    Vielen Dank! Top Arbeit mal wieder. Ich hatte auch vorhin etwas in der VL gesucht und dachte es liegt an mir, aber dann hat der Server gerade Probleme. Friedrich Gebken könnte ja sehr gut sein, die Vornamen Kombination von Friedrich und Wihlem war damals nicht selten und die Diskrepanz zwischen echtem Rufnamen und VL/Urkunden/Päßen usw. wurde hier ja auch schon öfter mal behandelt. Aber da hänge ich mich auch mal dran.

    Was mich noch verwirrt: "Aus der schönen Schweiz". Entweder es macht die Müdigkeit oder ich habe geschlafen, aber waren Deutsche Truppen in der Schweiz im 1. Weltkrieg?
     
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

  5. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Tatsächlich. Das dürfte unser Mann sein, dann wurde in der Liste nicht sein Rufname verwendet. Sehr interessant!! Und er ist als 91er in Gefangenschaft geraten. Das ist absolut eindeutig.

    Ihr seid Spitze!
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

  7. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

  8. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Du mußt da herunterrollen. "Gebken, Friedrich, Soldat 91 Inf."
    Leider gibt es nur den link mit "Geb". Weiter unten taucht er dann auf.
    Draufklicken und dann kannst Du die verschiedenen Nummern hinter dem P rechts eingeben. Da kommen die Detailinfos. Habe gerade auch nicht mehr viel Zeit, meine aber gelesen zu haben, daß er in Monastir geschnappt wurde.
     
  9. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Die Seite kannte ich auch noch nicht! Habe bis jetzt auch noch keinen Kriegsgefangenen recherchiert, vielen Dank!!
     
  10. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Er hat 4 Einträge in der VL - Friedr., Friedrich und die 2 ohne Vorname.
    Gruß
    Charlie
     

    Anhänge:

  11. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Vielen Dank! Das hilft mir auch schonmal weiter. Muss ich alles mal zusammenschreiben.
     
  12. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    damit war wohl Monastir in Tunesien gemeint. Von dort kam er dann ins Lager Graiba:
    https://www.google.de/maps/dir/Mona...073e365e509!2m2!1d10.2137565!2d34.4960648!3e0
    und von dort in ein Militärkrankenhaus in der Schweiz. Das war aber schon im November 1915.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die zwei Friedrich Gebken von den 91ern in der VL zwei verschiedene Soldaten sind. Denn der zweite Friedrich Gebken (der aus Neusüdende) taucht 1917 noch in den Akten in Frankreich auf. Auf dem Foto haben wir aber den "Schweizer".
    Die Karteikarten müssen also sehr vorsichtig gelesen werden. Ich muss mir das noch mal genauer und in Ruhe anschauen.

    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  13. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    und doch noch einen Fehler meinerseits entdeckt.
    Auf der einen Akte mit dem Militärkrankenhaus steht Sousse. Ich dachte an einen Tippfehler =>Suisse. Ist es aber nicht. Denn in Tunesien gibt es auch ein Sousse, wo ein Gefangenenlager war.
    Vgl:
    https://grandeguerre.icrc.org/en/PostCards/me
    Also noch mal alles in Ruhe anschauen. ;-(
    Gruß
    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: Okt. 9, 2019
  14. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    da ich in den ICRC Unterlagen überhaupt nichts über eine Internierung in der Schweiz finden kann, schwant mir ein anderer übler Gedanke!
    Unser Willy schreibt an seine Schwester: "Frau Ida Gebken", nicht Fräulein. Vielleicht hat die Ida einen Gebken geheiratet und wir sind auf einer ganz falschen Fährte.
    Da müsste jetzt doch mal jemand mit Zugang zu Ancestry ran.

    Danke
    Gruß
    Wolfgang

    PS: noch eine Sache, die im Nachhinein für mich nicht zu passen scheint. Der Gebken aus den VL ist Jahrgang 1888. Wäre also 1915 27Jahre alt gewesen. Der Soldat auf dem Foto schaut (für mich) älter aus.
    :s23:
     
    Zuletzt bearbeitet: Okt. 9, 2019
  15. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Ach verdammt und so fällt eine gute Recherche in sich zusammen! Aber so ist das leider manchmal. Ich bleibe hier definitiv dran. Mist, jetzt weiß ich nicht mehr wo ich es einordnen soll. :D

    Aber das mit der Schweiz und dem Namen hat zu gut gepasst.
     
  16. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Wolfgangs Idee, daß es nicht Friedr. Gebken sei, wegen des Namens der Frau(!), halte ich für äußerst wichtig!
    Das macht Sinn! Man müßte wirklich schauen (Ancestry oder Kirchenbücher), wie Frau Gebken mit Mädchennamen hieß! Oder im Archiv Oldenburg:
    https://www-p.archivportal-d.de/ite...=provider_id=KBWNC4MUTKQDNFQNS2WLHWVKZBCNJ5DL
     
  17. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Das ist eine super Idee! Ich gucke mal ob ich jemanden mit Ancestry Zugang im Sammlerkreis habe. Die Kontaktaufnahme mit dem Archiv war in meiner Erfahrung immer äußerst Nervenaufreibend, langwierig und schwierig...

    Aber das zeigt mal wieder man darf auch nicht zu schnell zu sicher sein bei diesen Sachen. Der Vorname die Einheit und der Internierungsort haben auch einfach zu perfekt gepasst.
     
  18. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Mal so ein Gedanke: Im Ersten Weltkrieg wurden in der Schweiz große Mengen an Kriegsmaterial für Deutschland gefertigt. Könnten die abgebildeten Männer nicht in diesem Zusammenhang in der Schweiz gewesen sein?
    Gruß
    Landstürmer
     
  19. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Wolfgang!
    Ich denke nicht, daß sie, wenn es so etwas gab, dort in Uniform aufgetaucht wären.
     
  20. joehau

    joehau Moderator / Sponsor AbzeichenMod

    Aber die 3 scheinen sich völlig frei in der Schweiz bewegen zu können.
    Sie haben sogar die Möglichkeit Erinnerungsphotos in Postkartenformat
    machen zu lassen. Nach Internierungslager sieht das nicht aus.
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten