↑ ↓

Was ganz feines...(Radfahrer SK und Helmüberzüge)

Dieses Thema im Forum "Fotos , Alben & Postkarten" wurde erstellt von Ruhrpottpreuße, Mai 28, 2019.

  1. PionierBaden

    PionierBaden Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo zusammen
    Der Absender ist Uffz. d.R. Hans Knoll 1 Marineinfanterieregiment Radfahrerkompanie 1 Bataillon.
    Die Karte ist am 31.8.1914 von Kiel gelaufen.
    Bei dem Datum sind das wohl Einberufene und das Rätsel geht um die Jacken in Zusammenhang
    mit dem Uniformmangel zu Beginn des Krieges?
    Gruß
    Sven
     
  2. Gray Ghost

    Gray Ghost Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Eigentlich ging es damals nicht um einen Mangel an feldgrauen Uniformen unter der Marine-Infanterie. Beim Beginn des Krieges besass die Marine-Infanterie ueberhaupt KEINE feldgraue Uniform. Die Maenner trugen immer noch den alten blauen Rock. Erst im Dezember 1914 bekam die Marine-Infanterie eine feldgraue Uniform, die der Blauen aehnelte, bis auf natuerlich die Farbe. :).
    Marshall
     

    Anhänge:

  3. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Auf dem Gruppenbild dürfte man die Litewka 1903 tragen.
     
  4. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Danke an Wolfgang und Badenpionier für eure Antworten.
    Ich denke, dass es sich bei den Männern aufgrund der veralteten Taschen und dem reiferen Aussehen um Reservisten etc. handeln dürfte.

    Das Kuriosum hat tatsächlich mit den Litewken zu tun: sie haben keine Schulterklappen und es sieht so aus, dass sie nicht einfach abgenommen wurden, denn so weit erkennbar, sind noch nicht mal die Kompanieknöpfe dran.
    Das eigentlich Bemerkenswerte sind die beiden Soldaten, die trotz fehlender SK trotzdem ihr Schützenabzeichen tragen.
     
  5. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Das paßt ja auch zur Formation. Es hatten ja nicht alle Marine-Infanterie-Regimenter Radfahrer.
    1914:
    1.Marineinfanterieregiment
    I.Seebataillon (4 Kompagnien, 1 Radfahrkompagnie)
    V.Seebataillon (4 Kompagnien)
    VIII.Seebataillon (4 Kompagnien, 1 MGK)

    ab 1916:
    1.Marineinfanterieregiment
    I.Btl. (4 Kompagnien, 1 Radfahrkompagnie)
    II.Btl. (4 Kompagnien, 1 Bootskanonenbatterie)
    III.Btl. (4 Kompagnien, 1 MGK)

    Im Frieden (laut RL 1914) bestand das I.Seebataillon aus 4 Kompagnien, 1 Telegraphenzug, 1 MG-Zug.
    Die Radfahrer wurden also erst nach Kriegsausbruch aufgestellt.
    Die Litewka der Marinetruppen war ursprünglich dunkelblau (1897). 1901 kam eine neue, aus grauem Moltong gefertigte Litewka mit sichtbaren Knöpfen. Eine weitere graue, mit verdeckter Knopfleiste kam 1904. Diese dürften wir auf den Bildern sehen.
     
  6. PionierBaden

    PionierBaden Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Danke für die Infos zu meinem Bild.
    Gruß
    Sven
     
  7. PionierBaden

    PionierBaden Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ein nächstes Bild.
    Gruß
    Sven 15436033-3094-44FC-831D-B216D35CF002.jpeg
     
    Amberg und leutwein gefällt das.
  8. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Klasse Bild, Sven!
    Was hat er denn um den Hals hängen?
     
  9. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Einen Ringkragen?
    D.
     
  10. alpencorps

    alpencorps Sponsor AbzeichenSponsor

    FFP-2 Maske
     
    leutwein gefällt das.
  11. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ringkragen würde Sinn machen. Er war ja beim AOK Ostasien. Ich wußte aber nicht, daß dort die Ringkragen schon getragen wurden! Das macht das Bild wohl sehr selten. Klasse!
     
  12. leutwein

    leutwein Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Klasse Foto!

    Grüße
     
  13. PionierBaden

    PionierBaden Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Danke für euer Interesse.
    genau kann man es nicht sehen. Das Bild ist ein Ausschnitt aus einer Brüderpostkarte??, welche nicht beschriftet ist.
    Man kann eine Ringkragenkette erahnen. Ich würde Ruhrpottpreuße zustimmen.
    Gruß
    Sven
    99E8EB8F-0DFA-4F8B-8941-0BC80A211E92.jpeg
     
  14. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    mal wieder ein klasse Foto!
    Schade, dass man den Karabiner nicht besser erkennen kann. :(
    Gruß
    Wolfgang
     
  15. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Für einen Ringkragen sieht es fast ein bisschen unförmig aus... Allerdings spricht die Kette mMn. dafür. Von der Form hätte ich zuerst tatsächlich eine Art Mundschutz angenommen.
     
  16. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Ich würde ja mir zustimmen...#89:rolleyes:
    D
     
  17. PionierBaden

    PionierBaden Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Mach ich auch.
    Gruß
    Sven
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten