↑ ↓

Vorpostendampfer Butjadingen

Dieses Thema im Forum "Fotos und Ansichtskarten" wurde erstellt von karli, Sep. 13, 2020.

  1. karli

    karli Sponsor AbzeichenSponsor

    Moin,

    möchte hier ein Foto zeigen, was Angehörige des Vorpostenflottille West zeigen.

    Die Aufnahme zeigt Matrosen mit zwei verschiedenen Mützenbändern " Hafenflottille der Jade " sowie "S.M.S. Blitz." Beim Hummerfang !

    Interessant ist der Stempel "Dampfer Budjadingen der Vorpostenflottille" Diese selbst war in Wilhelmshaven stationiert.

    Die Hafenflottille wurde im August aus ehemaligen Fischdampfern aufgestellt. So unter anderen die Butjadingen, gebaut ca. 1894 in J.C. Tecklenborg/Deschimag Werk Tecklenborg in Geestemünde. Von der kaiserl. Marine 4.8.14 übernommen. Nach dem Krieg wieder als Fischdampfer tätig. (Siehe auch Gröner Band 8.1. Seiten 222 und 224)Bei den Mützenbändern (Beschriftung)handelt es sich um einen Ausführung welche bis November 1916 typisch war. Ab November 1916 erfolgte die Umbenennung in "Vorpostenflottille der Jade" und Einführung dieser Mützenbänder. Aber mit der typischen Sparsamkeit wurden die alten aufgetragen, zumindest an Bord im Dienst.

    Mehr über die Flottille kann unser Mitglied wogen64 bestimmt darlegen.


    Gruß

    Rainer
     

    Anhänge:

  2. Junker47

    Junker47 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Tolles Foto :) !!!
    Man kann nur hoffen, dass die Hummer nicht nur im Offiziers-Kasino aufgetischt wurden.
     
  3. wogen64

    wogen64 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Na dann man los: Erstmal meckern! J.C. Tecklenborg/Deschimag Werk Tecklenborg in Geestemünde.
    Das lass man nicht das Deichkind lesen! :D
    Allgemein
    Hafenflottille der Jade und Weser, aufgestellt am 2. Aug. 1914 als Hafenflottille im Bereich der Festungskommandantur Wilhelmshaven, am 1. Juni 1917 umbenannt in Vorpostenflottille der Jade und Weser. Die Sperrfahrzeugdivisionen der Jade und der Weser, die Vorpostenboote (eingeteilt in 4 Gruppen), die Hilfsminensuchdivision Wilhelmshaven und die Hilfsminensuchdivision Jade sowie die Kriegslotsendampfer waren bis Nov. 1916 unterstellt,
    Die Boote der Flottille waren der letzte Schrott. Mal bei ringelnatz nachlesen. Die Butjadingen kam, wie im Gröner verzeichnet am 25. Juni 1917 in die Ostsee.
    War es das? Falls nicht...einfach nachfragen. Ich habe die KTBs der betr. Verbände zur Hand.
     
    Zuletzt bearbeitet: Sep. 13, 2020
  4. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Ach, das Deichkind ist da nicht so streng, wie es eigentlich sein müßte ;-)
    Auf alle Fälle ein schönes Foto. Einen ganz ähnlichen Stempel von einem weiteren Schiff der Formation, der "Hanny" aus meiner Sammlung. Die Hanny wurde 1892 gegenüber der Tecklenborg-Werft bei Wencke gebaut.
    D.
    xxHanny Dampfer Vorpostenflottille Jade_Weser.jpg Den Anhang 140685 betrachten
     
    Zuletzt bearbeitet: Sep. 13, 2020
  5. karli

    karli Sponsor AbzeichenSponsor

    Moin,

    Danke Bernd für die Ergänzungen und Klaas für das zeigen der Karte.
    Bernd eine Frage: Wo in der Ostsee war sie Eingesetzt ?

    Danke und Gruß
     
  6. wogen64

    wogen64 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wen nur Stützpunkt gesucht wurde, dann lösche ich mal den Rest. :) .
    Laut KTB waren Warnemünde und Saßnitz Stützpunkt
     
    Zuletzt bearbeitet: Sep. 14, 2020 um 17:07 Uhr
  7. karli

    karli Sponsor AbzeichenSponsor

    Danke Bernd,
    reicht so, mir ging es nur über die Stützpunkte,wo stationiert !
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten