↑ ↓

Sehr zufrieden... sehr verwirrt....

Dieses Thema im Forum "Uniformen" wurde erstellt von Chris, Nov. 29, 2019.

  1. Chris

    Chris Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ich habe mich sehr gefreut ein Jäger Bluse zu finden (auch wenn ziemlich ausgeblichen.... ) was aber sehr verwirrend ist sind die Ärmel Patten.... Die sind nicht von der Schneider drauf gemacht worden da die tragespuren von der Jacke ein bischen mehr sind als die auf den Patten... aber dafür habben die Brendenburger Patten auch trage spuren.... Sie sind mit der hand sauber angenäht.... Kann es was aus dem Kriegszeit sein, oder ist es was aus dem Nachkriegs Zeit? Ein bluse ungebastelt für ein Film in der 30er jahre war für ein Schwarz Weiss Film gedacht... so wäre dieses ein ausgezeichnete Infanterie Jacke auf der Leinwand... aber irgendwie macht es schon ein eindruck das es aus der Kriegszeit stammt... Der verkäufer "wüsste" nur... es hatte was mit dem Gebirgskrieg zu tun "Gebirgs Infanterie" y1.jpg y2.jpg y3.jpg y4.jpg y5.jpg
     
  2. jasta

    jasta Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo,
    Diese "Bluse" sieht eher wie ein Feldrock aus, aber was ich anhand diese Bilder beurteilen kann gefällt mir diese Jacke nicht...
     
  3. Chris

    Chris Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    sorry, richtig... Feldrock. Bis jetzt hat keine an das originalität gezweifelt, ist ist ein sehr stark getragene Offiziers Stuck... für mich ist das einzige Frage... was ist es. Der Kragen ist ein bishen "anders"... ich glaube auch an mehrere Besitzer... mann sieht am Ärmel das ein kurzere Mann es irgendwan getragen hat, weil die ende nach innen gefaltet waren und so genäht.
     
  4. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Also mit Jäger hat dieser Waffenrock nix zu tun.
    Die waren graugrün .
    Auch die Knöpfe müssten dann in Richtung goldfarben sein .
    Meine Theorie :
    Könnte aus einem Rock , der weisse Biesen hatte, hergestellt worden sein .
    Also die weißen Biesen evtl. grün eingefärbt , dann wurden die Patten aufgenäht , aber für welchen Zweck ????????????
    Gruß

    Kontingentstruppen
     
  5. Chris

    Chris Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hi,
    bayerische Jäger hatten Feldgrau... aber Löwen Knopfe. Habe gerade geschaut... wenn mann die "würzeln" von der Biese anschaut ist es richtige Jäger grun, da muss man mit dem Finger das Feldgraue zurück biegen. alles was mann normalerweise siehen kann ist ziemlich verblichen. Allerdings war dieser in ein Museum gestanden, vielleicht ein privat Museum, wer weisst was die dort gebastelt haben....
     
  6. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Dann wird's schwer

    In den 20. -30. Jahren wurde dieser Rocktyp auch noch oft bei z.B. Behörden ( Justiz, Polizei ....)
    getragen .
    Aber nicht mit diesen Patten ....???
    Mir fällt jetzt auch nichts mehr ein.


    Kontingentstruppen
     
  7. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Aber wurden in den 20er und 30er Jahren noch Kronenknöpfe verwendet?
    Vielleicht eine Freikorpsjacke, bei der der Besitze sich die brandenburgischen Aufschläge angenäht hat?
     
  8. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Man sieht auf vielen Fotos aus den 20. Jahren noch Uniformen mit Kronenknöpfen
    Kontingentstruppen
     
  9. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    20er Jahre könnte hinkommen. 30er nicht mehr.
     
  10. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wäre auch ne Möglichkeit

    Kontingentstruppen
     
  11. Chris

    Chris Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hi, eine Frage... wir haben ein Feldgraue Jacke mit grune Vorstossen, wo irgendwann später die Ärmel Patten angekommen sind. Wäre ein umgebastelte Jäger Rock nicht eine logischere Schlussfolgerung? Sicherlich viel häufiger damals als jeder andere möglichkeit? Letzendlich hatte dieser jacke wenigstens 2 Besitzer... der erste trug es ohne Patten... der 2. Besitzer scheint kleiner zu sein, hat die Ärmel nach innen gefaltet um es mit 1.5cm zu verkurzen, und hat gleichzeitig patten angenäht. Mann könnte es wieder in der 1. Besitzer style zur pm3.jpg pm6.jpg ücksetzen, aber die ausbleichungen sind sichtbar....
     
  12. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wäre ein umgebastelte Jäger Rock nicht eine logischere Schlussfolgerung?


    Mit umgebasteltem Jägerrock hat der nichts zu tun .
    Siehe das Foto.
    Hier ist ein orig. Jäger Offiziers Rock abgebildet .

    Die Stofffarbe passt absolut nicht.
    Mir fällt dazu auch nichts mehr ein
    Gruß

    Kontingentstruppen

    Militärhistorisches Museum Alter Flakleitstand
    www.alterflakleitstand.de
     

    Anhänge:

  13. Chris

    Chris Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hi, wie vorher gesagt, der Stoffarbe passt zu bayerische Jäger mfg, Chris
     
  14. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Aber Bayern haben Löwenknöpfe !

    Oder sind die Knöpfe ergänzt ?

    Deiner bayr. Jäger- Theorie spricht auch dagegen , man müsste auf den Ärmelaufschlägen noch Spuren vom Sitz der ehemaligen Jäger- Knöpfe sehen.

    Kontingentstruppen
     
    Zuletzt bearbeitet: Dez. 3, 2019 um 07:42 Uhr
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten