↑ ↓

Reserve Ersatz Regiment 4

Dieses Thema im Forum "Formationsgeschichte" wurde erstellt von Deichkind, Juni 25, 2016.

  1. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    @ Ostfriese: Es scheinen auch eine ganze Anzahl Soldaten aus Deinem Landstrich im RER 4 gewesen zu sein.
    Besteht Interesse an weiteren Fotos dieses Regiments?
    Deichkind
     
  2. PeterPaul

    PeterPaul Neues Mitglied AbzeichenUser

    Hallo, ich hätte noch eine Frage über dieses Regiment.
    Es war am Ende des Krieges in der 206. Division integriert und war in den letzten Tage des Krieges in Mons. Mons wurde von den Kanadiern in der Nacht von 10-11. November erorbert. Dieses Regiment war dort in diesen zwei Tagen am Zug, den Vormarsch der Kanadier aufzuhalten während die Armee ihren Weg Richtung Antwerpen-Maas Linie machte.
    Meine Frage lautet - gibt es Informationen, Tagebücher von einzelnen Soldaten, Kriegstagebuch des Regiments, die ein Licht über diesen Schauplatz in diesen letzten zwei Tagen des Krieges werfen?

    Eine zweite Frage, gibt es folgendes Buch zu kaufen oder auszuleihen irgendwo?

    Reserve-Ersatz-Regiment Nr 4
    Autor: Karl Bachmann
    Verlag: Zeulenroda : Sporn, [1931]
    Serien: Aus Deutschlands großer Zeit, 26 : Ehemals preußische Truppenteile.

    Danke!
     
  3. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Staatsbibliothek München.
    Gruß,
    D
     
    PeterPaul gefällt das.
  4. Military-Books1418

    Military-Books1418 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    In knapp 1,5 Wochen bei mir digital erhältlich :)
     
  5. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Hier mal die Seiten über die Besetzung von Mons aus dem kanadischen Generalstabswerk:
    "Official history of the canadian army in the first world war (Canadian Expeditionary Force 1914-1919)"
    Die Fußnote 101 bezieht sich auf die Rgt.Gesch. des Res.Ers.Rgt.4.
    Dieses unterstand vom 29.8.16-Dez.18 der 2.Res.Ers.Brig. (206.Inf.Div.)
    Am 27.9.18 wurde in jedem Bataillon eine Kompagnie aufgelöst, aber dafür die Minenwerfer-Kompagnie durch MW-Kp. 167 aufgestellt.
    In der Zeit vom 17.-22.10.18 wurde das III.Btl. aufgelöst und das Regiment neu formiert:
    I.Btl. mit 1.-3.Kp., II.Btl. mit 5.-7.Kp., dazu 1. und 2. MGK
    Am 4.11.18 wurden die Reste des Regiments zu einem Kampf-Bataillon formiert und nach den Kämpfen von Mons wurden am 12.11.18 wieder zwei Bataillone mit zwei MGK gebildet.
    Eine Woche später wurde das Regiment am 18.11.18 in Hannover demobil gemacht und dann am 31.3.19 aufgelöst. Die beiden MGK wurden ab dem 14.12.18 in Neustadt am Rübenberge aufgelöst. Abwicklungsstelle war beim Füs.Rgt.73
    Mons wurde, wie wir lesen, von der 3. Kanadischen Division besetzt.
    Diese bestand aus:
    7.Brig. (Royal Canadian Regiment, Princess Patricias Canadian Light Infantry, sowie dem 42. und 49. Bataillon)
    8.Brig. (1., 2. und 3. Btl. der Canadian Mounted Rifles)
    9.Brig. (43., 52., 58. und 116.Btl.)
    9. und 10. Art.Brig.
    3. Pionier-Brig.
    3. MG-Btl.
    Screenshot (43).png Screenshot (44).png Screenshot (45).png
    Karte aus dem o.g. Buch:
    In Mons selber kämpften laut der Karte die A und B Komp. des Royal Canadian Regiments, sowie die A und D Komp. des 42.Btl.
    Mons.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: Juli 10, 2019
  6. PeterPaul

    PeterPaul Neues Mitglied AbzeichenUser

    @MilitaryBooks14-18 : Danke! Bitte Angaben über das Digitalangebot für dieses Buch geben. Danke.
     
  7. Military-Books1418

    Military-Books1418 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten