↑ ↓

Neuauflage des Anti-Kriegs-Roman "Golgatha"

Dieses Thema im Forum "Romane" wurde erstellt von IR 134, Juli 9, 2015.

  1. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

  2. wolfsbur

    wolfsbur Administrator Mitarbeiter AbzeichenAdmin

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für den Hinweis! Habe noch nie davon gehört.

    Hast de es bestellt und gelesen?

    Grüße,
    Thorsten
     
  3. IR 134

    IR 134 Sponsor AbzeichenSponsor

    Ja, vor ca. 20 Minuten :rolleyes:
    Ich kann mich auch nicht erinnern, den Titel jemals gehört zu haben. Leider konnte ich nirgendwo eine Leseprobe finden :(
     
  4. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Ich habe das Buch mit seinen 336 Seiten gelesen.
    Hier kurz meine Meinung dazu:
    Auf den ersten 50 Seiten und letzten 56 Seiten kommen Historiker bzw. Menschen des heutigen Zeitgeistes (also politisch korrekte) zu Wort, die die Hintergründe des Buches erklären. Damit auch jeder versteht, dass es sich um ein Antikriegsbuch handelt und nach 1918 keine Abkehr vom Militarismus erfolgt ist. Was das Letztere mit dem Roman Golgatha zu tun hat blieb mir ein Rätsel.
    Die restlichen 230 Seiten wurden von Peter Schmitz 1887-1938, dem eigentlichen Autor des ursprünglichen Werkes, geschrieben. Nur deshalb lohnt es sich das Buch zu lesen. Es gibt einen guten Eindruck vom Front- und Etappenleben wieder. Darum kann ich das Buch auch weiter empfehlen.

    Gruß
    Landstürmer
     
    Zuletzt bearbeitet: Juli 9, 2015
  5. wolfsbur

    wolfsbur Administrator Mitarbeiter AbzeichenAdmin

    Dank an euch für die Infos!

    Gruß,
    Thorsten
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten