↑ ↓

Motorenkursus der I. Seeflieger-Abteilung in Kiel-Holtenau Okt./Nov. 1918

Dieses Thema im Forum "Fotos und Ansichtskarten" wurde erstellt von Deichkind, Feb. 8, 2020.

  1. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo,
    da ich schon länger nichts mehr für die Marinefraktion hier im Forum eingestellt hat, hat mich der schöne Beitrag über die Marineflieger von Andreas G. inspiriert nach entsprechendem neuen Fotomaterial in meiner Sammlung zu suchen.
    Was ich gefunden habe, könnte ein paar von euch interessieren, eventuell auch Jaba1914 (Alex).
    Angehängt findet ihr zwei Fotos, die im Rahmen eines Motorenkursus der I. Seeflieger-Abteilung in Kiel-Holtenau am Ende des Krieges im Oktober/November 1918. Das erste ist unschwer als Lehrgangsteilnehmer-Foto zu erkennen. Da alle das gleiche Mützenband (von der I. SFA) tragen, handelt es sich wohl um einen internen Lehrgang der Abteilung?
    Auf dem 2. Foto dann ein Matrose neben einem (10 Zylinder?) Flugmotor.
    Deichkind
    xMarineflieger Holtenau  Motorenkursus 1918.jpg xMarineflieger Motor.jpg
     
  2. jaba1914

    jaba1914 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Das Mechanikerpersonal der Marinefliegertruppe wurde in die Handhabung und Instandsetzung von Flugzeugmotoren unterrichtet. Dazu wurden die Mechaniker zu den Motorenhersteller (Benz, Daimler, Opel, Maybach, Oberursel) zu Kurse geschickt.

    Später wurde eine Motorenschulen bei der einzelnen Abteilungen etabliert.

    I. SFA (Holtenau)
    II. SFA (Hage)
     
  3. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Das ging ja schnell!:p
    Danke für die Infos zu diesen Kursen.
    Deichkind
     
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Schöne Bilder, Klaas!
    In Warschau gab es auch einen Motorenschule (Häschtäck: Helm)
    Motorenschule Warschau (Übungsgerät, Sturzhelm M 1913).JPG
     
  5. jaba1914

    jaba1914 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ja, aber nicht der Marine.
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Macht nichts. Hat ja beides mit Fliegen zu tun. ;)
     
  7. jaba1914

    jaba1914 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hier ein Foto das ich schonmal eingestellt habe. Es zeigt Mechanikerpersonal bei der Benz Motorenwerke in Mannheim während eines der vielen Kurse. Wie man sieht wurde Marine- und Armeepersonal gemeinsam geschult.
     

    Anhänge:

  8. jaba1914

    jaba1914 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Schon OK. Wollte nur klar stellen, das es nichts mit Marine zu tun hat. Es ist nicht auszuschließen, dass Marineangehörige bei der Armeeschulen unterwiesen wurden.
     
  9. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Bei meinem Bild aber wohl weniger. Marine in Warschau? Gut, wenn sie die Weichsel runter sind...:)
     
  10. Mainschiffer

    Mainschiffer Sponsor AbzeichenSponsor

    Klasse Fotos. Danke fürs Zeigen. Hoffe, dass ich nächste Woche auch noch ein Foto beisteuern kann.

    Stefan
     
  11. Mainschiffer

    Mainschiffer Sponsor AbzeichenSponsor

    So, nachdem nun die Post da war auch noch ein Beitrag von mir. Das Foto zeigt einen Motorenkurs, der im Juli 1917 in Wilhelmshaven durchgeführt wurde. Der Flugzeugmonteur, der die Karte versand hat, war bei der SFS Norderney stationiert.
    Die Rückseite der Karte ist -soweit für mich lesbar- wie folgt beschriftet:

    Flugzeug Monteur (?) (?)
    Flugstation Norderney

    Nor. d. 21.7.1917

    Lieber Eltern,
    Herzliche Grüße von ...... Kommando ....... Euer Sohn.
    Umseitig ein Bild von unserem bestandenen Motorkursus in W.haven.
    Euer Sohn


    Für mich ergeben sich folgene Fragen:
    1.) Wer kann den Namen des Absenders lesen?
    2.) Warum hat der Poststempel das Datum 2.7.17 wenn die Karte vom Absender auf den 21.7.1917 datiert wurde? Ein Fehler der Poststelle?

    Stefan
     

    Anhänge:

  12. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Stefan
    Der Familienname ist Städter. Eine zweite 2 ist gerade teilweise zu erkennen, also abgestempelt an dem 22. Juli.
    Gruß
    Charlie
     
  13. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Der Absender ist der Sohn des Empfängers, heißt dementsprechend (W.) Städter.
    Gruß,
    Deichkind
     
  14. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Gleichzeitig ;-)
    D.
    PS: Es heißt beendeten, nicht bestandenen.
    Außerdem "herzlichste"
    und "von meinem neuen Kommando".
     
  15. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Great minds think alike :)
     
  16. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    :p
     
  17. Mainschiffer

    Mainschiffer Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Charlie und Deichkind,

    vielen Dank für Eure Anmerkungen und Korrekturen. Werde alles entsprechend vermerken. Die andere "2" des Datumstempel hatte ich nicht gesehen und den ersten Buchstaben des Nachnamens hatte ich eigentlich als "N" gelesen, wie bei Norderney. So schnell liegt man daneben, umso besser, dass einem hier auf dem Forum geholfen wird.

    Stefan
     
  18. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Immer gerne!
    D.
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten