↑ ↓

Marine-Signalstellen

Dieses Thema im Forum "Marine" wurde erstellt von Schlicktau, Okt. 11, 2020.

  1. Schlicktau

    Schlicktau Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Mal ne kurze Frage, die sich doch sicher recht schnell beantworten lässt. Mir ist eines nicht ganz klar: Welche Stellen waren für den Betrieb der Signalstellen zuständig? Die Kaiserl. Werften, die Stationskommandos oder wat? Ich weiß nur, das die Signalstellen in WHV vom Hafenbauressort der Werft WHV erbaut wurden.
    Gruß Frank
     
  2. Junker47

    Junker47 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Im Hafengebiet sollten es die Hafenkapitäne sein, entlang der Küsten die Küstenbezirksämter.
    Habe es aber noch nicht überprüft.
    Gruß Bernd
     
  3. Schlicktau

    Schlicktau Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    An diese Stellen habe ich noch gar nicht gedacht, macht aber ja Sinn
     
  4. Junker47

    Junker47 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Setze anstatt Hafenkapitän > (Hafen) Kommandantur
     
  5. wogen64

    wogen64 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Die Signalstationen unterstanden der Station Nordsee bzw der Station Ostsee. Sie waren 14-18 überwiegend für die Telegramm / Funk Verbindung zuständig. Bekannt ist ja, das wenn die HSF in See ging die Signalstation WHV den Funkverkehr für das Flotten-Flaggschiff übernahm. Daher wusste Room 40 auch das Scheer am 31. Mai 1916 in See gegangen war.
     
  6. Junker47

    Junker47 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Vielleicht verwechselt du Signalstellen mit Küstenfunkstationen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: Okt. 17, 2020
  7. wogen64

    wogen64 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    ..das tu ich nun wirklich nicht...und auch hier...ich halt mich dann mal raus. ;)
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten