↑ ↓

Krieg 14-18: 8. BCP Argonnen, deutsche Seite 30. Juni 1915

Dieses Thema im Forum "Suche & Info's zu Personen" wurde erstellt von LePoiluFrançais, Juni 9, 2021.

  1. LePoiluFrançais

    LePoiluFrançais Mitglied AbzeichenUser

    Bonjour, je suis français et je recherche tous certificats, cartes allemandes, écrits, lettres, photos, informations pouvant m'aider à comprendre la journée du 30 juin 1915, le jour de la mort de mon grand-père Pierre LE GLEUT, mais aussi à comprendre (côté allemand), comment s'est déroulé la journée, les pertes de part et d'autre ....
    Le 30 juin 1915 un bombardement allemand d'une durée de 4 heures 30 (4 heures à 8 heures 30) détruisit les première et deuxième lignes françaises. Avec un effort héroïque, le 8e bataillon de Chasseurs à Pied (le régiment de mon grand-oncle) réussit à repousser les assaillants de la route de Servon à Bagatelle. La première ligne française franchit les postes de commandement des secteurs C, D, E, F et G.
    J'ai principalement des cartes françaises du secteur, les journaux des marches et opérations françaises, des livres français, des photos..... et du côté allemand uniquement l'histoire régimentaire de l'IR 67, qui m'a beaucoup aidé et qui dit : "..150 Français ont été enterrés par nous...".
    Je recherche des documents, des certificats, TOUT sur le 30 juin 1915 au Bois de la Gruerie (surtout sur le 8e bataillon de chasseurs à pied), surtout des plans précis du secteur central - cimetière - bagatelle.
    Je cherche aussi un moyen de localiser où ces Français auraient pu être enterrés. Avez-vous une idée?

    Merci de l'attention que vous portez à ma demande,
    Cordialement

    LePoiluEnglish
     

    Anhänge:

  2. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo, ich bin Franzose und suche alle Urkunden, deutsche Karten, Schriften, Briefe, Fotos, Informationen, die mir helfen können, den Tag des 30. Juni 1915, den Todestag meines Großvaters Pierre LE GLEUT, zu verstehen, aber auch (auf deutscher Seite) zu verstehen, wie der Tag ablief, die Verluste auf beiden Seiten ....
    Am 30. Juni 1915 zerstörte ein viereinhalbstündiges deutsches Bombardement (4 Uhr morgens bis 8:30 Uhr) die erste und zweite französische Linie. Mit einer heroischen Anstrengung gelang es dem 8. Bataillon der Chasseurs à Pied (dem Regiment meines Großonkels), die Angreifer von der Straße von Servon nach Bagatelle zurückzutreiben. Die französische Frontlinie durchbrach die Gefechtsstände in den Sektoren C, D, E, F und G.
    Ich habe hauptsächlich französische Karten des Sektors, die Tagebücher der französischen Märsche und Operationen, französische Bücher, Fotos..... und auf deutscher Seite nur die Regimentsgeschichte des IR 67, die mir sehr geholfen hat und in der steht: "...150 Franzosen wurden von uns begraben...".
    Ich suche Dokumente, Bescheinigungen, ALLES über den 30. Juni 1915 in Gruerie Wood (insbesondere über das 8. Bataillon der Foot Chasseurs), insbesondere genaue Pläne des zentralen Sektors - Friedhof - Bagatelle.
    Ich bin auch auf der Suche nach einer Möglichkeit, zu lokalisieren, wo diese Franzosen begraben worden sein könnten. Haben Sie eine Idee?

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit für meine Anfrage,
    Mit freundlichen Grüßen

    LePoiluEnglisch
     
    M.H.A Wesendorf und Deichkind gefällt das.
  3. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Danke für die Übersetzung Charlie.
    Kannst Du dem frz. Kollegen mitteilen, dass die Forumssprache deutsch ist, bitte?
    Danke!
    D.
     
    AnKi1979 gefällt das.
  4. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Französisch verstehe ich nicht aber DeepL schon :)

    Bonjour LePoiluFrancais
    L'un des modérateurs du forum m'a demandé de vous informer que la langue du forum est l'allemand. Si vous ne pouvez pas parler/écrire l'allemand, veuillez utiliser un des services de traduction en ligne. Deepl en est un très bon et son utilisation est gratuite.
    Merci de votre compréhension.
    https://www.deepl.com/translator
     
  5. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Merci!
    Deichkind
     
  6. LePoiluFrançais

    LePoiluFrançais Mitglied AbzeichenUser

    Hallo,
    Ja, ich weiß und ich nehme es ironisch.
    Und ich benutze auch Deepl,
    meine Suchmaschine transkribiert alles von Deutsch nach Französisch und ich habe nicht gesehen, dass ich meine Nachricht auf Französisch und nicht auf Deutsch geschickt habe.

    Eine Anregung für die erste Meldung (und danke für die Übersetzung).
    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Salut !
    Je vais chercher ce soir.
    Ich schau heute Abend mal nach
     
  8. LePoiluFrançais

    LePoiluFrançais Mitglied AbzeichenUser

    Hallo,
    Okay, vielen Dank.
    Um Ihnen einen Hinweis zu geben, was ich bereits gefunden habe:
    -eine deutsche Karte: https://www.morthomme.com/argonnerwald.html

    -Die Regimentsgeschichten des IR 67, des Regiments 123 und des Regiments Nummer 145 sicher: http://digital.wlb-stuttgart.de

    (Ich habe auch zwei andere deutsche Karten in den Regimentsgeschichten gefunden, aber ich müsste genauer sein...)

    Und das ist alles, was ich gefunden habe
    Ich hoffe, Sie können mir helfen (siehe meine erste Nachricht)
    Mit freundlichen Grüßen.

    LePoiluFrançais
     
  9. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Bonjour !
    Est-ce que tu sais quel régiment allemand était en face de celui de ton grand-oncle?

    Weißt Du denn, welches deutsche Regiment dem Deines Großonkels gegenüber lag?
     
  10. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

  11. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo Charlie!
    Ja, das habe ich. War nur zu faul zum suchen...:D
     
  12. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

  13. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Die Bataillonsgeschichte gibt´s hier:
    Voici l´histoire de Bataillon ici:
    http://jeanluc.dron.free.fr/th/historiques.htm

    Interessant, daß beim Hauptangriff 123 und 124 auch eine Sturmkompagnie des Ul.Rgt.19 teilnahm!
    Aus deren Regimentsgeschichte:
    Il est intéressant de noter que dans l'attaque principale 123 et 124, une Sturmkompagnie de l'Ul.Rgt.19 a également participé !
    De leur histoire régimentaire :

    Screenshot (380).png
    Screenshot (381).png
    Wir sehen, da ja das 8ème Bataillon de Chasseurs à Pied im Abschnitt Bagatelle lag, sie gegenüber IR67 und GR123 lagen.
    In der RG GR123 steht auch nur drin, daß nach dem Gefecht die Gefallenen beerdigt wurden, aber nicht, wo genau.
    On voit que, puisque le 8ème Bataillon de Chasseurs à Pied était dans la section Bagatelle, ils étaient en face de l'IR67 et du GR123.
    Dans l´histoire GR123, il est seulement dit qu'après la bataille, les morts ont été enterrés, mais pas où exactement.

    Heute gibt es dort folgende Soldatenfriedhöfe
    Aujourd'hui, on trouve les cimetières militaires suivants
    Scannen0001.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 11, 2021
  14. Schratzmännle

    Schratzmännle Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Da es noch keiner erwähnt hat: Rommels "Infanterie greift an", Kapitel "Sturm auf Central".

    Die Regimentsgeschichte des IR124 hat vielleicht auch noch Infos?
     
  15. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

  16. LePoiluFrançais

    LePoiluFrançais Mitglied AbzeichenUser

    Bonjour, merci pour tous vos messages !!!
    En fait, la 42e division d'infanterie française était constituée des régiments numéro 67 et 123. J'ai étudié les histoires régimentaires allemandes pour tous ces régiments et j'ai trouvé deux cartes (voir annexe) et j'ai aussi quelques notes dans l'histoire du régiment 67 faites :

    « Tous les prisonniers faits par notre régiment appartenaient au 8e régiment de chasseurs à pied, une force d'élite [...] Le nombre de prisonniers livrés au poste de commandement du régiment et hébergés temporairement dans le tunnel s'élève à 320, dont un grand nombre d'officiers Le nombre de Français enterrés par nos soins peut être estimé à 150. »

    Malheureusement sans dire où ils ont été enterrés... comme le 123e Régiment de Grenadiers dont l'un d'entre vous a parlé.
    Merci pour les cartes et les enregistrements historiques (j'ai passé plusieurs heures à tout réécrire avant de commencer le sujet).
    Merci de l'avoir déjà cité et du côté français un utilisateur m'a envoyé la version française du livre de Rommel, qui est... très terrible.
    Merci pour la carte des cimetières, elle éclaire bien la situation !
    Merci beaucoup pour l'histoire du régiment Uhlan, je vais étudier tout ça.
    Mais où auraient-ils pu enterrer les Français ce jour-là… ?
    Avez-vous une idée des pratiques funéraires du côté allemand ?
    Un lieu probable ?

    Un grand merci pour votre accueil et votre aide précieuse,
    Avec mes meilleures salutations.

    LePoiluEnglish



    Traduit avec www.DeepL.com/Translator (version gratuite)
     
  17. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo,
    die Forumssprache ist Deutsch. Bitte in Zukunft die Beiträge auf Deutsch schreiben. Das erhöht zudem die Chance auf Antwort. Danke.
    D.
     
  18. LePoiluFrançais

    LePoiluFrançais Mitglied AbzeichenUser

    Hallo,
    "Wald frdhf" ist auf dieser deutschen Karte vermerkt, ich nehme an, es bedeutet "Waldfriedhof" und ich frage mich, ob :
    1/ Ist dieser Friedhof bekannt?
    2/ Könnte dieser Friedhof (vielleicht) der Ort sein, an dem die Franzosen des 8. Bataillons der Fußjäger waren?

    Wenn nicht, wissen Sie, ob die deutschen Soldaten die Nummernschilder und Papiere (amtlich etc.) wiedergefunden haben?

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit auf meine Nachricht,
    Einvernehmlich.
    LPF
     
  19. Charlie2

    Charlie2 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Die Website des Roten Kreuzes enthält manchmal Listen, wo Soldaten begraben wurden. Ich habe erfolglos nach Pierre Le Gluet gesucht. Wenn Du die Namen einiger seiner Kameraden kennst, die am selben Tag gefallen sind, ist es möglich, dass Du eine Liste findest. Du müsst auch akzeptieren, daß seine Leiche aus verschiedenen Gründen nicht gefunden wurde oder daß er als unbekannter Soldat begraben wurde.
    https://grandeguerre.icrc.org/fr/File/Search/

    Erkennungsmarken wurden gesammelt und normalerweise an das ZNB (Zentral Nachweise Büro) des Kriegsministeriums in Berlin geschickt.
    Gruß
    Charlie
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 22, 2021 um 07:22 Uhr
  20. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ich glaube nicht, daß der "Waldfriedhof" bekannt sein wird. Es bedeutet ja auch "Friedhof im Wald"
    Je ne pense pas que le "Waldfriedhof" soit familier. Cela signifie probablement "cimetière dans la forêt"
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten