↑ ↓

Kaisergeburtstag Konstantinopel Marineparade Fez

Dieses Thema im Forum "Fotos und Ansichtskarten" wurde erstellt von Deichkind, Aug. 13, 2019.

  1. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo,
    hier ein Neuzugang für meine Sammlung. Hinten in alter Hand beschriftet:
    Parade Kaisergeburtstag Konstantinopel. Leider undatiert.
    Gruß,
    Deichkind
    xParadeKonstantinopel Istambul Marine Fez klein.jpg
     
  2. Mainschiffer

    Mainschiffer Sponsor AbzeichenSponsor

    Super Foto. Danke fürs zeigen. Würde mich mal interessieren zu wissen, was die Soldaten für eine Blankwaffe führen. Den Entersäbel oder nur das normale Bajonett?

    Stefan
     
  3. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin Stefan,
    für mich schaut es nach normalen SG98/05 aus. Bei einigen ist die Parierstange zu erkennen. Einen Korb kann ich nicht erkennen.
    Gruß
    Wolfgang
    PS: SUPER Foto!
     
    Zuletzt bearbeitet: Aug. 13, 2019
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ein super Bild, Klaas!!!!!!
    Was für mich auch wieder eine Frage aufwirft. Ab wann wurde der Fez getragen? War es überhaupt offiziell oder nur geduldet?
     
  5. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo,
    freue mich über die Resonanz zu diesem Foto. - Laut Zienert wurde der Fes/Fez bereits zur türkischen Flaggenhissung auf der Goeben und Breslau eingeführt, also zum 16.08.1914. Wobei darauf geachtet wurde, daß mlndestens die Hälfte der Besatzung zu der Zeit Fes/Fez trug. So Zienert S. 202/03.
    Gruß,
    Deichkind
     
  6. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ah, super! Da habe ich vergessen, nachzuschauen... Merci!
     
  7. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    also haben wir es hier mit Besatzungsmitgliedern der Goeben/Breslau zu tun?
    Was sind das für Gamaschen die die Jungs tragen? Einteilig? oder Wickelgamaschen?
    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  8. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Echt schöne Aufnahmen, gefällt mir richtig gut!
     
  9. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo!
    Ich kann nur zitieren, was ich gelesen habe. Ob auch andere deutsche Marineangehörige in türkischen Diensten den Fes getragen haben nehme ich an, aber ab wann läßt Herr Zienert offen. Es gibt im Forum ja einen Spezialisten zu dem Thema, der über deutsch-türkische Marinegeschichte im 1. WK geschrieben hat. Vielleicht mag er ja was beitragen.
    Deichkind
     
  10. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    OK, Danke! Also erst mal abwarten.
    Kannst Du mir bitte noch etwas zu den Gamaschen sagen?

    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  11. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Würde ich gerne, bin da aber unwissend.:(
    Deichkind
     
  12. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wurden m.W. zum Landungsanzug Mod .1902 eingeführt .
    Ich kenne welche oder habe welche in der Ausstellung als Schnürgamaschen oder mit 3 seitlichen Lederlaschen .
    Sie waren aus braunen Webleinen mit Ledereinfassungen

    Anbei ein paar Bilder davon.

    Weiter von 2 Nachlässen von einem Goeben Besatzungsmitglied und einem deutschen Marineoffizier ,der
    in die Türkei abgestellt war
    Gruß


    Kontingentstruppen
     

    Anhänge:

    Edelweiß21 gefällt das.
  13. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    und vielen Dank für die Erklärung und Fotos.
    Dann haben mich meine Augen also nicht getäuscht und es dürften die Gamaschen zum Landungsanzug sein.

    Ist der rote Fez mit Herstellerbezeichnung? Zu den deutschen Hilfslieferungen an die Türkei gehörten ja auch Kopfbedeckungen u.a. Feze.

    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  14. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Ist der rote Fez mit Herstellerbezeichnung? Zu den deutschen Hilfslieferungen an die Türkei gehörten ja auch Kopfbedeckungen u.a. Feze.

    Danke
    Gruß
    Wolfgang[/QUOTE]

    Kann ich leider nicht sagen.
    Auf alle Fälle ist einer davon aus Strohgeflecht aufgebaut .( so einer ist auch in Rastatt oder Ingolstadt in der Sammlung dort )
    Der kam mal so aus einer Haushaltsauflösung.
    Innen ist der Besitzername mit roter Farbe reingemalt .
    Der andere ist innen mit Stoff ausgekleidet ,den hat mein Freund angeschleppt, da weiß ich nicht so richtig, wo der herkommt ,der könnte ein Herstellerzeichen haben . Aber den halte ich nicht für zeitgenössisch.
    Das Problem ist ,ich komme an die Dinger nur schlecht ran.
    Wir müssen dann immer eine große ,ca. 60 Kg große Scheibe ( 2, 70 x 1,00 Meter ) mit Saugnäpfen raus nehmen .....

    Sorry

    Kontingentstruppen
     
  15. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Schön, die Sachen "in Echt" zu sehen! Danke für die Fotos und Infos zu den Gamaschen.
    Deichkind
     
  16. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Kein Problem! Danke trotzdem.
    Hätte ja sein können, dass Du Fotos davon gemacht hast, als Du die Dinger bekommen hast.
    Gruß
    Wolfgang
     
  17. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Habe ich auch, aber das war vor 40 Jahren. Die habe ich auch irgendwo ……………..???
    Ich weiß auf alle Fälle, der auf Strohgeflecht- Basis ist ohne Hersteller .
    Gruß

    Kontingentstruppen
     
  18. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum Suchen! :p
    Danke
    Gruß
    Wolfgang
     
  19. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Echt? Wurden die Feze wirklich von Deutschland an die Türkei geliefert? Ich dachte immer, die kämen aus türkischen Beständen.
     
  20. Amberg

    Amberg Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Moin,
    Zumindest hat Deutschland lt.:
    Weltkampf .... Bd. 7, Anlage 2 zu Seite 117, lfd. Nr. 13:
    Mützen Feze, Baschliks: 160.000 Stück
    an die Türkei geliefert.

    Also sollte/könnte es Feze geben, die einen deutschen Herstellerstempel o.ä. haben.
    Findet man übrigens auch bei Patronentaschen. (Deutscher Herstellerstempel in Farsi!)

    Mehr kann ich leider zu dieser Frage nicht beitragen.

    Gruß
    Wolfgang
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten