↑ ↓

IR 147 Feldwebel Schädel welches Gewehr?

Dieses Thema im Forum "Fotos , Alben & Postkarten" wurde erstellt von Deichkind, Nov. 8, 2019 um 11:57 Uhr.

  1. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Hallo,
    "Memento mori! - Gedenke, daß Du sterblich bist!" Der Totenschädel als Vanitas-Motiv hat es auch auf den Schreibtisch dieses Feldwebels vom IR 147 geschafft. Sinnigerweise direkt daneben hängt ein (ziviles?) (Jagd?)gewehr mit Laufverschlußkappe (?).
    Kann jemand mit mehr Wissen zum Thema "Gewehr" was zu der Waffe und den Fragezeichen sagen?
    Besten Dank!
    Deichkind
    x147_IR Feldwebel Totenschädel Gewehr zivilkl .jpg x147_IR Feldwebel Totenschädel Gewehr zivilkl D.jpg
     
  2. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Das ist eine doppelläufige Hahnflinte. Ein Jagdgewehr. Vermutlich mit veralteter Perkussionszündung. Kann man aber auf dem Foto schlecht erkennen. Eine Vergrößerung des Schlosses könnte mehr Information liefern.

    Gruß
    Landstürmer
     
  3. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Danke Dir!
    Einen schönen Tag!
    Deichkind
     
  4. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ich finde den "Portions-Otto" auf der Flache auch nicht schlecht. Der Mann scheint aus gutem Hause zu kommen!
     
  5. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    ...oder sparsam zu sein. Aber er scheint sich mit der Darstellung und Bedeutung von Vanitas-Motiven auszukennen.
    D.
     
  6. alpencorps

    alpencorps Sponsor AbzeichenSponsor

    Bei dem Gewehr handelt es aich wohl um eine Hahn-Doppelflinte, Kipplaufwaffe für Patronenmunition.
    Am Basküle oben glaube ich einen
    Öffnungshebel zu sehen..
     
  7. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Nabend!
    Besten Dank!
    Deichkind
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten