↑ ↓

Grabschleife ? Oldenburger- Dragoner-Regiment Nr. 19

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von kontingentstruppen, März 11, 2019.

  1. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Konnte nach 40 Jahren einem Sammler endlich diese Schleife abschnacken.
    Was meint Ihr, handelt es sich um eine Beerdigungs- Kranzschleife ?

    Kontingentstruppen
    MMAF
     

    Anhänge:

  2. KIR

    KIR Ehrenmitglied AbzeichenSponsor

    Tach,
    "Ein herzliches Grüss Gott dem tapfern Reitersmann von Gravelotte!" auf einer Grabschleife wäre schon etwas skurril.
    Gruß Jens
     
  3. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Die Schlacht von Gravelotte war im August 1870. Das Datum auf der Schleife ist Januar 1871. Eventuell die Rückkehr des DR 19 nach Oldenburg, oder Teile davon?
    Deichkind
     
  4. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Soweit ich weiß verblieb das Regiment komplett bei der Besatzungsarmee in Frankreich. Eine Siegesfeier wird es im Jannuar 1871 auch noch nicht gewesen sein...

    Aber eine wunderschöne Schleife Richard, da hätte ich auch meine Freude dran.
     
  5. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    H
     
  6. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Möglicherweise, vielleicht ein Dragoner der in der Schlacht von Gravelotte verwundet und dann nach der Genesung im Januar 1871 nach Oldenburg entlassen wurde?

    Dann hätten wir das Datum, den Bezug zur Schlacht und den Bezug zu Oldenburg.
     
    Zuletzt bearbeitet: März 11, 2019
  7. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Das wäre eine gute Erklärung

    Richard
     
  8. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    An eine Verwundung glaube ich nicht. Das Drag.Rgt.19 gehörte bei Gravelotte-St.Privat am 18.8.70 zur 5.Kav.Div., 11.Kav.Brig. (Kür.Rgt.4, Ul.Rgt.13, Drag.Rgt.19)
    Laut Generalstabswerk hatten von der gesamten 5.Kav.Div. (4210 Mann) nur das Hus.Rgt.11 einen einzigen Verlust zu beklagen. Nämlich den Ober-Stabsarzt Dr. Zimmermann (verwundet)
    Gesamtverluste (Tote) sämtlicher Truppen bei Gravelotte-St.Privat: 328 Offiziere, 4909 Mannschaften, 1208 Pferde. Bei der Division gab es keine Verwundeten!
    Vielleicht handelt es sich bei der Schleife um ein Geschenk der Stadt Oldenburg an seine wiederkehrenden Soldaten?
    Laut einer Karte: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/Karte_der_Schlacht_bei_Gravelotte.jpg
    lag die 5.Kav.Div. um 6 Uhr abends recht weit hinten bei Batilly (in der Karte oben links), wurde also wohl als Reserve eingeplant und hat vermutlich nicht an Kämpfen teilgenommen.
    Richtig ist, daß das Regiment bei der Occupations-Armee im Verbande der 19.Division (X.AK) verblieb.
    Bei der Besatzungstruppe waren die 4., 6. und 19.Division
     
    Zuletzt bearbeitet: März 12, 2019
  9. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Die Schleife könnte auch von einem Siegerkranz stammen den die Stadt ihrem "Helden" bei seiner Rückkehr geschenkt hat.
    Gruß
    Landstürmer
     
  10. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Das kann gut sein. Aber leider hat das Regiment in Gravelotte seinen Heldentum nicht unter Beweis stellen können...
    Aus der Rgt.Gesch.:
    Screenshot (61).jpg
     
  11. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Die Geschichte mit dem Siegerkranz hörte sich gut an :)

    Muss die Andreas nicht gleich wieder kaputt reden :(

    Andreas ,vielen Dank für Deine unermüdliche Energie beim Recherchieren ,wenn wir Dich nicht hätten !!!!!


    Gruß

    Richard
     
  12. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Ich rede doch nichts kaputt, mein Gutster:)
    Habe nur ein paar Fakten hingelegt. Es wird schon so etwas wie ein Siegerkranz sein. Das glaube ich auch. Nur mit Verlusten kann es nichts zu tun haben
     
  13. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Aber ein Siegeskranz mit dem Bezug auf die Schlacht und einem Datum, an dem der Krieg noch nicht vorbei war? Ich weiß nicht so ganz...
     
  14. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Nunja, der Krieg war zwar noch nicht ganz vorbei, aber der Sieg war ja abzusehen. Und Gravelotte war ja schon vorbei.
     
  15. Deichkind

    Deichkind Supermoderator / Ehrenmitglied AbzeichenMod

    Vielleicht ein Oldenburger in einem ncht-oldenburgischen Truppenteil, z.B. bei der Garde?
    Karl von Gerok
    Die Rosse von Gravelotte
    18. August

    Heiß war der Tag und blutig die Schlacht,
    Kühl wird der Abend und ruhig die Nacht.

    Droben vom Waldsaum nieder ins Thal
    Dreimal schmettert Trompetensignal;

    Ladet so laut und schmettert so hell,
    Ruft die Dragoner zurück zum Appell.

    Truppweis, in Rotten, zu dreien und zwein,
    Stellen die tapferen Reiter sich ein.

    Aber nicht alle kehren zurück,
    Mancher liegt da mit gebrochenem Blick.

    Kam zur Reveille frisch noch und rot,
    Liegt beim Appell bleich, blutig und tot.

    Ledige Rosse, den Sattel leer,
    Irren verwaist auf der Walstatt umher.

    Doch der Trompete schmetternd Signal
    Ruft aus der Ferne zum drittenmal.

    Schau, und der Rappe, dort spitzt er das Ohr,
    Wiehernd wirft er die Nüstern empor.

    Sieh, und der Braune gesellt sich ihm bei,
    Trabt ihm zur Seite, wie sonst in der Reih'.

    Selber der blutige Schimmel, so müd,
    Hinkt auf drei Beinen und reiht sich ins Glied.

    Truppweis, in Rotten zu dreien und zwein
    Stellen die ledigen Rosse sich ein.

    Rosse wie Reiter verstehn den Appell,
    Ruft die Trompete, so sind sie zur Stell'.

    Ueber dreihundert hat man gezählt,
    Rosse, zu denen der Reitersmann fehlt.

    Ueber dreihundert, o blutige Schlacht,
    Die soviel Sättel hat ledig gemacht!

    Ueber dreihundert, o tapfere Schar,
    Wo bei vier Mann ein Gefallener war!

    Ueber dreihundert, o ritterlich Tier,
    Ohne den Reiter noch treu dem Panier!

    Wenn ihr die Tapferen von Gravelotte nennt,
    Denkt auch der Rosse vom Leibregiment!
     
  16. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Der Sieg war abzusehen, aber warum nimmt man dann als Beschriftung eine Schlacht, in der das Regiment kaum mitgewirkt hat wie Du beschrieben hast? Ich denke Deichkind könnte da auch auf der richtigen Spur sein.
     
  17. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Das kann natürlich auch sein. Da kein Name draufstekt, wird es auch schwer.
    Denis: Vielen Dank für die Post, die heute angekommen ist! Super!!!!!!!
     
  18. Edelweiß21

    Edelweiß21 Fachgebiet Großherzogtum Oldenburg AbzeichenUser

    Da hast Du natürlich recht. Das wird alles nur eine Vermutung bleiben.

    PS: Super freut mich, ich hoffe es war gut verpackt und ist heile angekommen. Viel Spaß mit dem Foto!
     
  19. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Hier mal ein Dekorationsvorschlag für Richard.
    Gruß
    Wolfgang

    kr.JPG
     
  20. kontingentstruppen

    kontingentstruppen Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Die Pelzmütze und die 2 Blankwaffen habe ich gerade bestellt.
    Fehlt nur noch der Kranz.
    Danke für die Idee ;)
    Gruß
    Richard
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten