↑ ↓

Armierungungs-Bataillon 81 (4. Kompanie)

Dieses Thema im Forum "Formationsgeschichte" wurde erstellt von StefanReichhart, Feb. 20, 2021.

  1. StefanReichhart

    StefanReichhart Mitglied AbzeichenUser

    Über eine Anfrage beim Bundesarchiv habe ich erfahren, dass mein Großvater in der 4. Kompanie des Armierungungs-Bataillon 81 war.
    Am 08.08.1918 wurde er aus dem Res.-Feldlaz. 99 Bois de Glandon (östlich von Roye, Frankreich) abtransportiert, denn an diesem Tag begann die 100-Tage-Offensive der Entente und der Tag wurde als „schwarzen Tag des deutschen Heeres“ bekannt.

    Meine Frage ist, ob die 4. Kompanie des Armierungungs-Bataillon 81 zuvor bei Verdun dabeigesessen ist bzw. ob es Informationen gibt, wo diese Kompanie 1914-1918 zum Einsatz kam.

    Einem bereits erhaltenen Hinweis zufolge gehörte die 4. Kompanie des Armierung-Bataillon 81 zur 18. Armee.
     
  2. Lars13

    Lars13 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Stefan,
    Wilkommen ins Forum.
    Kann leider nicht so viel beitragen, nur das laut Bundesarchiv PH 3-462 (zugänglich durch https://invenio.bundesarchiv.de/invenio/main.xhtml) die 4. Komp AB 81 am 12.4.1918 auch beim 18. Armee war.

    AB_81_12.4.1918.JPG

    Bin selbst auch in die Armierungs Bataillone interressiert weil einer meiner Großonkel bei AB 62 (Vogesen) und AB 74 (Polen) war.
    Gruss,
    Lars
     
  3. Lars13

    Lars13 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

  4. fuchsi

    fuchsi Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Lars,
    KTB der AB 62 und 74 sind in einem Archiv in Strasbourg
    -
    1520 W 25 9 Armierungs-Bataillon 62 130 A. 62
    1520 W 26 7 Armierungs-Bataillon 74 pas de réf A. 74
    1520 W 26 14 Armierungs-Bataillon 81, 1. compagnie, 2. compagnie, 3. compagnie 383-423 A. 81

    Sind nicht digitalisiert, also selbst hin fahren..
    Grüße von der Ostfront
     
  5. Lars13

    Lars13 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Günther,
    Vielen Dank! Ich dachte das "1520 W" Archiv enthält nur französische Soldaten, die in deutschen Einheiten gefallen sind. Da muss ich dann mal hinfahren :D
    Gruß,
    Lars
     
  6. fuchsi

    fuchsi Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Lars,
    was sie enthalten kann ich nicht sagen.
    Aber jeder "spätere" Franzose in deutschem Dienst hatte Anspruch auf eine Kriegsentschädigung. Und dieser Anspruch musste ja geklärt werden. Es ging da auch um Frontzulage etc. Ob die KTB 1:1 übersetzt wurden oder kopiert (abgeschrieben) und dann übersetzt - weiß ich nicht.
    Viel Glück
     
  7. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Es handelte sich also um ehemalige deutsche Wehrpflichtige/Bürger aus Elsass-Lothringen die nach dem Ersten Weltkrieg wieder zu Franzosen wurden.

    Gruß
    Landstürmer
     
  8. fuchsi

    fuchsi Sponsor AbzeichenSponsor

    So habe ich das auch verstanden. Franz. StAng. erhielten nach dem Kriege eine Rente/Entschädigung, deren Höhe sich nach verschiedenen Faktoren richtete, u.a. Fronttage. Diesen Anspruch machten auch die "Neu"franzosen geltend. Deswegen musste ein Kommission nach Berlin um die Beweislage zu klären. So habe ich das von meinem franz. (Elsasser)Bekanntem verstanden. Dass diese Unterlagen im Archiv vorhanden waren wusste nur ein alter Archivar.
    grüße
     
  9. Lars13

    Lars13 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Das kann eine sehr schöne (und meinerseits eher unerwartete) Quelle sein für die Einheiten die keine "Regiments"-Geschichte haben und denen Unterlagen im zweiten Weltkrieg vernichtet sind, wie die meiste Armierungs-Bataillone; nochmals Dank :D
     
  10. fuchsi

    fuchsi Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo Lars,
    ich habe die große Hoffnung.
    Solltest Du die Möglichkeit haben Dir das mal anzuschauen - eventuell hilft es auch anderen weiter, da noch zu anderen "exotischen" Einheiten Unterlagen vorhanden sind. Und bisher hat es keiner von "uns" gesehen und beurteilen können.
    Danke und Grüße
     
  11. Lars13

    Lars13 Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo Günther,
    Wegen coronavirus dauert das sicher noch ein bisschen ;), stelle die Auskünfte hier natürlich ein.
    Gruß,
    Lars
     
  12. Ruhrpottpreuße

    Ruhrpottpreuße Supermoderator / Ehrenmitglied Mitarbeiter AbzeichenSumoSpo

    Hallo!
    Das 4.Kp./Arm.Btl.81 gehörte zwar zur 18.Armee, war laut Cron aber zumindest am 21.3.18 dem Gen.Kdo.XVII.AK angegliedert. Ob das später auch noch so war, weiß ich leider nicht. Die 18.Armee war aber bei Verdun nicht zugegen.
    An Leichtkrankenzügen hatte die 18.Armee in dieser Zeit die Nummern: 36, 38, 45, 49 und 50 (das nur zu dem anderen Beitrag zu dem LKZ).
    Von den anderen Armee habe ich leider keine genaue Gliederung.
     
    Zuletzt bearbeitet: Feb. 23, 2021
  13. Landstürmer

    Landstürmer Sponsor AbzeichenSponsor

    Hallo,
    hier mal ein paar Feldpostkartendaten:

    Armierungsbataillon 81, 4.Kompanie, Garde-Ersatz-Division

    18.8.15 Essey-et-Maizerais

    19.8.15 in Pannes

    26.8.15 in Chassey-le-Camp

    Gruß
    Landstürmer
     
  14. Mastisol

    Mastisol Bekanntes Mitglied AbzeichenUser

    Hallo zusammen,

    ich habe mal das Internet nach dem Suchbegriff Armierungsbataillon 81 (und Varianten) abgesucht.
    Als Ergebnis für die 4. Kompanie kam heraus:
    a)
    Anfang September 1916 bei Martinpuich (Frankreich).
    Quelle > Sterberegistereintrag Ferdinand FALK, St.-Amt Charlottenburg # 868/ 1916.
    Online > ancestry
    b)
    Mitte September 1916 bei Villers-au-Flos (Frankreich).
    Quelle > Sterberegistereintrag Alfred KALBHENN, St.-Amt Berlin XIIb # 2317/ 1916.
    Online > ancestry
    c)
    Ende April / Anfang Mai 1917 im Schlosspark von Havrincourt (Frankreich).
    Quelle > Regimentsgeschichte IR 163, Seite 227 / 228
    Online > http://digital.wlb-stuttgart.de/sam...ble]=0&cHash=0b4f29e84fa4563fe5c91c7e3ca91359

    Alle Orte liegen so ziemlich in der gleichen Gegend.
    Ist nicht viel, aber vielleicht ein zusätzlicher Ansatzpunkt für weitere Recherchen.

    Gruß aus Hamburg, Lars
     
    KIR gefällt das.
  15. StefanReichhart

    StefanReichhart Mitglied AbzeichenUser

    Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll Lars. Vielen Dank für die Hilfe (abermals). Jetzt ist es doch langsam ein vollständiges Bild.
     
House Of History Heeresgeschichten Hans Tröbst Sammlergemeinschaft Deutscher Auszeichnungen Wöschler Orden Militaria und Antiquitäten